Federseemuseum Bad Buchau

zurück
Foto: Federseemuseum

Funde und Fakten zu Menschen und Tieren aus der Steinzeit gibt es im Federseemuseum Bad Bauch zu bewundern. Experimente laden dazu ein, das Leben zu früheren Zeiten iin kleinen Ausschnitten auch praktisch nachzuvollziehen.

 

Begegnungen mit der Steinzeit

Seit dem Ende der letzten Eiszeit vor etwa 14.000 Jahren haben Menschen immer wieder die Ufer des Federsees aufgesucht. Hier fischten und jagten sie, trieben Ackerbau und Viehzucht. Sie errichteten Lager mit Zelten, später Häuser aus Holz und dann ganze Dörfer, die durch mächtige Palisaden zu regelrechten Burgen ausgebaut wurden.
Ausgrabungen brachten diese wertvollen Funde schließlich ans Tageslicht, die über Jahrtausende im feuchten "Tresor" des Moores sicher geborgen waren. Nirgendwo sonst finden sich derart viele Ufer- und Moorsiedlungen aus prähistorischer Zeit, so dass der Federsee seit langem zu den bedeutendsten Regionen siedlungsarchäologischer Forschung in Europa zählt.

Faszinierende Funde

Das Federseemuseum bietet inmitten dieser einzigartigen Moorlandschaft die seltene Gelegenheit, steinzeitliche Lebensumstände detailliert kennenzulernen. Funde und Fakten werden hier professionell aufbereitet, in wechselnden Sonderausstellungen thematisch akzentuiert und mit pädagogischer Finesse anschaulich vermittelt.

Archäologische Erlebniswelten

Sind drinnen die bedeutenden Originalfunde aus der archäologischen Vergangenheit Region zu bestaunen, so erleben Sie beim anschließenden Gang ins Freigelände begeh- und begreifbare Architektur aus 6000 Jahren Pfahlbaugeschichte. Hier öffnet sich dem für Besucher ein lebendiges Fenster in die Vergangenheit:
Zwölf stein- und bronzezeitliche Häuser, nach Funden authentisch rekonstruiert, sind Schauplatz und Bühne für ein innovatives und praxisorientiertes Aktivprogramm.
 
Lebendiger Schauplatz

Einbaum fahren auf dem Museumsteich, Brot backen im Lehmofen sowie Ausgrabungsprojekte und Steinzeitwerkstätten gehören zu einem archäologischen Erlebnispark rund um das Federseemuseum. Von April bis Oktober lädt das Museumsteam zum Mitmachen und Mitbauen, zu Workshops und Vorführungen ein - und zu Begegnungen mit Menschen und Tieren und Geschichte(n) zu 6000 Jahren "Leben am See".

Das Federseemuseum Bad Buchau ist Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg  des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart.

Öffnungszeiten: 1. April bis 1. November tägl. von 10 bis 18 Uhr
Ab 2. November nur sonn- und feiertags von 10 bis 16 Uhr

 

Wenn Sie eine CIK-clubcard haben, genießen Sie hier Vorteile. Das genaue Angebot erfahren Sie, wenn Sie sich unter www.club.ka-city.de einloggen.

Adresse

1 bis 1 von insgesamt 1