Musée francais du pétrole

zurück

Französisches Erdölmuseum Pechelbronn

Foto: Musée Français du Pétrole
Logo: Musée Français du Pétrole

Die Entdeckung von Erdöl vor 500 Jahren im Nordelsaß


Schon Ende des Mittelalters war den Bauern im Nordelsaß das Vorkommen von ölhaltigen Substanzen im Boden bekannt. Die systematische Förderung begann in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts und hielt bis in die 1970er Jahre an.


Zwischen Technik, Weltneuheit und historischer Sage

Das Museum legt die verschiedenen Arbeitsschritte der Erdölförderung durch zahlreiche Gegenstände, Dokumente und Arbeitsmodelle sowie durch eine Viedeovorführung dar.Der Querschnitt eines Bohrloches zeigt den geologischen Aspekt und an Modellen wird hier die Förderung aus einem anderen Blickwinkel verdeutlicht: Zu sehen sind Fördergalerien,  Balancierpumpen....auch die chemischen Prozesse der Raffinerie werden erklärt.Die landschaftliche Umgebung bietet die Möglichkeit zu ausgedehnten Spaziergängen. Je nach Wunsch können dabei auch wissenschaftliche oder künstlerische Werkstätten besucht werden.

Wenn Sie eine CIK-clubcard haben, genießen Sie hier Vorteile. Das genaue Angebot erfahren Sie, wenn Sie sich unter www.club.ka-city.de einloggen.

Adresse

1 bis 1 von insgesamt 1