Technik Museum, Speyer

zurück
Antonov AN-22 (Foto: Technik Museum Speyer)
IMAX Dome Filmtheater (Foto: Technik Museum Speyer)
Spielplatz im Technik MUSEUM SPEYER (Foto: Technik Museum Speyer)

Das TECHNIK MUSEUM SPEYER liegt im Herzen der alten Kaiserstadt Speyer, in unmittelbarer Nähe des berühmten Doms. Auf 150.000 qm Freigelände und 25.000 qm Hallenfläche zeigt das Museum Europas größte Raumfahrtausstellung mit dem original Space Shuttle BURAN, klassische Automobile, U-Boote, Flugzeuge, Lokomotiven, Schiffe, Feuerwehrfahrzeuge, Dampfmaschinen, Modelle, mechanische Instrumente uvm. Das größte Ausstellungsstück ist eine der Museumshallen, die  denkmalgeschützte "Liller Halle" aus dem Jahr 1913.  Gemeinsam mit dem AUTO & TECHNIK MUSEUM SINSHEIM gehört das TECHNIK MUSEUM SPEYER  zu einem der größten technischen Museen in Europa. Die Sammlung beider Einrichtungen ist weltweit einzigartig.

Highlights des TECHNIK MUSEUM SPEYER
Das sensationellste  Ausstellungsstück ist das russische Space Shuttle BURAN (dt. Schneesturm). In einem aufsehenerregenden Transport wurde die Raumfähre von Bahrain bis nach Speyer transportiert. Tausende Interessierte verfolgten diese Reise am Ufer des Rheins oder in den Medien.  In Zusammenarbeit mit Space Expo e.V. präsentiert das TECHNIK MUSEUM SPEYER ein weiteres Stück Technik Geschichte. Die Space Ausstellung "Apollo and Beyond" mit der Raumfähre BURAN ist in Europa einzigartig und wird in der neuen Ausstellungshalle gezeigt. Das neue Gebäude hat eine Länge von 85 m, eine Breite von 75 m und eine Höhe von bis zu 22 m. Die Gesamtausstellungsfläche auf drei Ebenen beträgt ca. 9.000 qm. Die Raumfahrtausstellung "Apollo and Beyond" ist auf ca. 2.000 qm zu sehen. Diese Ausstellung zeigt die spannende Entwicklung der mehr als vierzigjährigen Geschichte der bemannten Raumfahrt. Ausgestellt sind ausgefallene Exponate von den Anfängen der bemannten Raumfahrt - der frühen sechziger Jahre - bis zur aktuellen Internationalen Raumstation ISS. Das größte ausgestellte Flugzeug  ist eine original Boeing 747 der Lufthansa. Der Jumbo Jet wurde in einer spektakulären Aktion vom Flughafen Karlsruhe / Baden Baden über den Rhein nach Speyer transportiert. Stück für Stück wurde die Boeing 747 wieder zusammengebaut, so dass sie auch von innen komplett besichtigt werden kann. Weltweit einzigartig ist die Möglichkeit, dass Besucher die linke Tragfläche in ca. 20 m Höhe begehen können und somit einen einzigartigen Blick auf das Museumsgelände und den Speyerer Dom haben. Die Antonov An-22, das größte propellergetriebene Flugzeug der Welt, ist auf dem Freigelände des TECHNIK MUSEUM SPEYER ausgestellt und kann auch von innen besichtigt werden. Das Museum gilt in Fachkreisen auch als einer der südlichsten U-Bootstützpunkte in Deutschland, denn auf dem Gelände befindet sich "U9",  ein Unterseeboot der Bundesmarine. Das U-Boot wurde über die Nordsee nach Rotterdam geschleppt und dann über den Rhein nach Speyer transportiert. Es ist noch vollständig ausgerüstet und kann ebenfalls von innen besichtigt werden. Eine weitere Attraktion des Museums ist das  Hausboot "Sean O'Kelley". Auf diesem Boot lebte die Kelly Family viele Jahre und im "bootseigenen" Tonstudio entstanden zahlreiche Hits, welche die Musikcharts wochenlang anführten.
 
Das "Marinehaus" und das "Modellbaumuseum" sind ebenfalls Teil des Museums. Im "Marinehaus" erinnern viele maßstabs- und detailgetreue Schiffsmodelle an die Entdeckung der Meere. Das "Modellbaumuseum" lässt die Herzen der Modellsammler höher schlagen. Im außergewöhnlichen Museum Wilhelmsbau, einem herrschaftlichen Gebäude aus dem Jahr 1917, unternehmen Sie einen Ausflug in die "gute alte Zeit". In den hohen, aufwendig dekorierten Räumen wird der Glanz und die Noblesse einer längst vergangenen Epoche spürbar. Der Museum Wilhelmsbau umfasst auf drei Stockwerken unter anderem historische Waffen, eine faszinierende Puppenausstellung, historische Moden und Accessoires uvm. Eine große Rolle spielen auch die mechanischen Musikinstrumente. Diese Wunderwerke der Technik sind auf allen Etagen zu sehen. Im Konzertsalon finden mehrmals im Jahr Aufführungen mit diesen außergewöhnlichen Instrumenten statt.
Nicht unerwähnt bleiben darf Deutschlands einziges IMAX DOME Filmtheater in Speyer. Seine kuppelförmige Leinwand hat einen Durchmesser von 24 m und eine Projektionsfläche von fast 1000 m. Gerade diese enorme Leinwandgröße ermöglicht es eine Realitätsnähe zu vermitteln, die den Zuschauer zum Teil der Handlung werden lässt.

Erleben sie im Forum des TECHNIK MUSEUM SPEYER die aufregendsten und spektakulärsten Transporte der Technik Museen Speyer und Sinsheim, wie z.B. den Transport der Boeing 747 nach Speyer.  Der Eintritt ist für Museumsbesucher frei. Firmen und Vereine können das Forum für Präsentationen, Versammlungen, Konzerte oder Dia-Vorträge mieten. Für Tagungen im kleineren und größeren Rahmen wurde ein modernes Tagungszentrum mit mehreren Räumen eingerichtet. Auch die neue Raumfahrthalle kann für Events gebucht werden. Im museumseigenen Hotel mit über 100 Zimmern und auf dem Caravanplatz können Besuche auch über mehrere Tage ausgedehnt werden.

 

Wenn Sie eine CIK-clubcard haben, genießen Sie hier Vorteile. Das genaue Angebot erfahren Sie, wenn Sie sich unter www.club.ka-city.de einloggen.

Adresse

Kategorieauswahl:

1 bis 2 von insgesamt 2