Neues ...

zurück
Rubrik: Dinner & Lounge Gehe zu:Dinner & Lounge

Gaumen hoch für den Turmberg Riesling

Prämierte Weine vom Staatsweingut Karlsruhe-Durlach Doppelgold für Riesling ** trocken und Riesling SL *** trocken Die Turmbergweine des Jahrgangs 2015 stehen auf dem Siegertreppchen für Qualitätsweine: Insgesamt 33 Auszeichnungen erhielt das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach vom Badischen Weinbauverband, der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und dem internationalen Weinwettbewerb AWC Vienna –darunter neunmal Gold und vierundzwanzigmal Silber. Mit dreimal Doppel-Gold besonders erfolgreich: der Riesling ** trocken, der Riesling SL *** trocken und der Auxerrois ** trocken.

Der Riesling ** trocken

erhielt mit 88 von 100 Punkten die Sonderauszeichnung „Best of
Riesling 2016“, vergeben vom Weinfachverlag Meininger. Auch für seine
hochwertigen Sekte wurde das Staatsweingut prämiert und schaffte es
erstmals auf Platz sechs der DLG „TOP 10 der besten Sekterzeuger“.
„Unsere Turmbergweine zeichnen sich traditionell durch hohe Qualität
aus. Das zeigen auch die hervorragenden Ergebnisse, die sie Jahr für
Jahr bei den Prämierungen erzielen“, berichtet Dr. Ulrich Theileis,
stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der L-Bank.

Riesling – der Klassiker

Durch den Anbau traditioneller Weinsorten wie dem Riesling pflegt das
Staatsweingut die Weinkultur am Turmberg. Der Riesling gehört zu den
hochwertigsten Weißweintrauben und ist ideal für klimatisch kühlere
Anbaugebiete – und deshalb auch hierzulande weit verbreitet. „Der“
deutsche Klassiker ist ein Abkömmling der rheinischen Wildrebe. Er
stellt hohe Ansprüche an die Lage, ist frostfest, treibt spät aus und reift
sehr lange am Stock. Er wird als letzte Sorte im Herbst geerntet. Seine Weine sind geschätzt wegen ihrer spritzigen Weinsäure und der leicht
mineralischen Note. Im Duft, seiner „Nase“, lassen sich Aromen von
Apfel bis hin zu gelben und exotischen Früchten erleben. Am Durlacher
Turmberg ist Riesling die Hauptrebsorte aus der die Winzer den Riesling
** trocken, den Riesling ** halbtrocken, den Riesling SL *** trocken und
den Riesling Turmberg *** trocken herstellen. Die Weine besitzen hohes
Lagerpotential.

Gin – Edles vom Wachholder

Genuss abseits des Weinregals bietet das Staatsweingut mit dem KAGin.
Das zweite Jahr in Folge veredelten die Durlacher Brenner den
Wacholder als Grundstoff des Gins mit 54 verschiedenen Gewürzen,
Kräutern und Früchten. Herausgekommen ist ein kräftiger Dry Gin mit 45
Prozent Alkohol und einem komplexen und fruchtigen Geschmack. „Der
Gin als aktuelles Trendgetränk kommt sehr gut an. Im vergangenen
Weihnachtsgeschäft war der KA-Gin binnen kurzer Zeit vergriffen. Auch
in diesem Jahr ist er als Geschenk beliebt“, weiß Jana Menzel, die
Marketing und Vertrieb des Weinguts betreut. Den KA-Gin gibt es direkt
beim Staatsweingut in der Durlacher Posseltstraße sowie in einigen
Geschäften in der Karlsruher Innenstadt..

Verkauf und Probe:
montags, mittwochs und freitags: 8.30 bis 12.30 Uhr
dienstags und donnerstags 15 bis 19 Uhr
jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr
Im Dezember zusätzlich jeden Adventssamstag von 10 Uhr bis 14 Uhr


© ka-city.de, veröffentlicht:
Gaumen hoch für den Turmberg Riesling


Zusatzinformationen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

1 bis 1 von insgesamt 1

Fotos